Your search results

EINE POETIN

Veröffentlicht von Christiane Waschkies am 29. Dezember 2019
| 0

„Wir haben einige Erfahrungen mit Maklern. Denn unsere Suche dauerte, seit wir von München wegziehen und hierhin wollten, fast neun Monate. Was mich aufregt ist: Ganz oft schreibt man auf ein Inserat, zum Beispiel bei ImmobilienScout24. Man macht sich Hoffnungen, freut sich. Aber wie oft bekommt man nicht einmal eine Antwort auf seine Mail! Dann telefoniert man dem Makler hinterher, bis man dann endlich einen Besichtigungstermin bekommt. Und die Unterlagen, insbesondere die Exposés: alle gleich, manche unterirdisch. Das fiel uns bei Frau Waschkies als erstes sehr positiv auf. Das Exposé war ein gedrucktes Magazin und ich habe hier noch den Einstieg, mit dem wir uns schon vor dem Vor-Ort-Termin im Haus in Fuchstal verliebten.

Ich lese es Ihnen einmal vor: Die kleine Seitenstraße liegt ruhig in der Morgensonne. Die Nacht hat mit Regen geschlafen und ein kleines Mädchen auf dem Schulweg hüpft fröhlich mit roten Gummistiefeln in einer kleinen Pfütze. In ein, zwei Stunden, wenn wirklich alle Kinder in den nahen Schulen fleißig lernen, werden die Fenster in der kleinen Straße zum Lüften offen stehen und die Hausfrauen und -männer die Zimmer ihrer Kleinen wieder zur Raison bringen.

So etwas Süßes! Das hatten wir noch in keinem Maklerexposé gelesen, nie! Voller Vorfreude machten wir uns die gute Stunde Autofahrt auf den Weg und trafen das Haus und seine Maklerin an einem Sonntag zum Kennenlernen. Am Ende kann ich heute sagen: Wir haben das Haus gekauft und freuen uns auf den Neuanfang hier im kommenden Sommer. Wir haben eine kompetente Frau kennen gelernt, die – warum überrascht einem das bei dieser Berufsgattung bloß so – absolut ehrlich ist.

Eine Frau, die zwar Poesie in ihre Texte legt, aber im Verkaufsgespräch absolut sachlich bleibt. Wir empfanden ihre Art als sehr feinfühlig, wenig marktschreierisch und ich bedanke mich auch im Namen meines (künftigen) Ehegatten, dass sie uns so viel geholfen hat und es auch jetzt noch gerade getan hat, als sie für uns schnell ein Zimmer ausgemessen hat und uns damit eine lange Autofahrt ersparte!“

Jonas Kalbach und Katharina Vilsen, Käufer in Kaufbeuren

 

Photos by: colourbox.com

Anzeigen vergleichen